Home Events Lost Places in Mitteldeutschland. Verlassene Orte entdecken und erkunden
Lost Places in Mitteldeutschland. Verlassene Orte entdecken und erkunden

Nächste Fototouren

Juni 2021
August 2021
Keine Veranstaltung gefunden

Datum

Jun 26 2021

Uhrzeit

07:00 - 20:00

Lost Places in Mitteldeutschland. Verlassene Orte entdecken und erkunden

Lost Places in Thüringen erkunden. Kommt mit uns auf Fototour im Juni.

#lostplaces .. Wir sind wieder da und unsere LostPlaces Fototouren finden wieder statt. Und der Zeitpunkt könnte kaum passender sein. Der Juni bietet einen perfekten Zeitpunkt um auf spannende Entdeckungsreise zu gehen und Verlassene Orte zu erkunden. Ob vergessene Sanatorien, stillgelegte Fabrikhallen, oder verlassene und zum Teil vergessenen Militäranlagen – unsere Fototouren bringt genau diese Geheimnisse und ihre Geschichten zum Vorschein und Ihr könnt die Geschchten dazu mit euren Fotos festhalten, dokumentieren und erzählen.

Es sind kleine Details, die etwas über das was einmal war verraten. Das Spannende ist auf Entdeckungsreise zu gehen und die Geheimnisse herauszufinden. Mitunter begegnet man überaschenderweise Wesen, die an verlassenen Orten ein neues Zuhauses gefunden haben.

Lostplaces in Thüringen

Unsere Entdeckungstour im Juli 2020 führte uns ins thüringische Bad Blankenburg, um das dortige Sanatorium Schwarzeck zu erkunden.

Das ehemalige Sanatorium Schwarzeck befindet sich auf einem 50.943 qm großen Grundstück. Das älteste Gebäude des Gebäudekomplexes ist die sogenannte Turmvilla, welche im Jahre 1886/1887 auf Grund von Wasserschäden durch einen Neubau ersetzt wurde. Zuerst wurde das Gebäude als Land- und Forstwirtschaftliche Anstalt Schwarzeck genutzt. Herr Hauptmann Lambrecht errichtete im Jahre 1872 die Turmvilla und seine Frau Berta gründete eine Klenganstalt. In der Klenganstalt sammelte und trocknete man Nadel- und Holzfrüchte sowie Blüten, welche beim Aufspringen einen besonderen Klang ergaben. 1893 verkaufte Frau Lambrecht das Gebäude an Carl Hohenberg zum Pries von 75.000 Mark. Dieser gründete eine Kur- und Wasserheilanstalt, welche er “Bad-Schwarzeck” nannte. 1898 verkaufte er das Gebäude an Johannes Gudegast, welcher mit Herrn Hader zusammenarbeitete. Ab 1900 war “Bad-Schwarzeck” kurzzeitig im Besitz von Gustav Prüfer, welcher zugleich Besitzer des Chrysoprases war.

Mehr lesen? >>

Am Samstag, 26.06.2021 gehts auf eine Tagestour in Mitteldeutschland. Der geheimnissvolle Ort wird an dieser Stelle noch nicht verraten.

Du kannst uns aber gerne eine Email schicken, dann werden wir Dir zeitnah alle Infos und Updates für unsere Lostplaces – MAI – Fototour schicken.

Treffpunkt ist Samstag, 26. Juni 2021 um 07.30 Uhr am Westbahnhof in Jena

Weitere Termine findet Ihr hier. >>

Wenn Du Lust hast uns zu begleiten, dann bist Du herzlich eingeladen. Schreibe mir eine eMail und Du erfährst alle interessanten Details.

X